bleib flüssig

bleib flüssig

Liquiditäts-plan - Liquiditäts-ist & privates Geld


Liquiditäts-plan

Erst nach längerer Zeit bemerken junge Unternehmer, daß sie ihre finanziellen Mittel nicht mehr nur aus dem Bauch heraus händeln sollten. Spätestens, wenn sie Steuern zahlen sollen und keine Rücklage gebildet haben. Es gibt aber auch positive Gründe, seine Finanzzahlen im Überlick zu behalten:

- Wissen welche Steuerzahlungen auf einen zu kommen

- private finanzielle Ziel

- das Auf- und Ab in den Finanzen leid sein

- Ziele für die Altersvorsorge

- das Gefühl endlich Macht über sein Geld zu bekommen

- Agieren, statt Reagieren


Damit du es im Griff hast, musst du aber auch etwas fleißig sein.

Das Geld fließt dahin, wo die Aufmerksamkeit liegt.

Interessierst du dich nicht für Geld, wird es sich auch nicht vermehren.

Wenn du in der Planungsphase für eine Unternehmung bist, ist es enorm wichtig, dass die deine Finanzen planst. Dazu hilft dir der Liquiditätsplan. Ein wichtiges Werkzeug und Teil des Businessplans.

Hier zum herunterladen, die Zahlen habe ich eingetragen. Du kannst sie immer löschen:  Liquiditaetsplan pur

Kosten:

Befülle ihn mit Inhalt. Du kannst auch die Wörter ändern. Denke genau darüber nach, welche Kosten wirklich auf dich zukommen. Beschönige nichts. Erfahrungsgemäß kommt doch mehr hinzu als man denkt und geplant hatte.

Einnahmen:

Gehe mit deiner Planung in die Tiefe. Wieviel Zeit kannst du für dein Business aufwenden? Wieviel Kunden sind realistisch. Gerade in der Startphase braucht man für administrative Aufgaben mehr Zeit, weil es noch nicht zur Routine geworden ist. Das ist Zeit, wo du kein Geld verdienst. Dazu kommt noch Zeit für Akquise, Anlaufzeit für das Bekanntmachen und Ausprobieren, welche Produkte/ Dienstleistungen funktionieren. Zeit für Angebote, Werbung erstellen, Kooperationsgespräche, also alles Tätigkeiten, damit dein Geschäft in Gang kommt. Unterschätze diese Tätigkeiten nicht.

Ja solche Einnahmezahlen sind ein Blick in die Glaskugel.

Glaskugel


Aber ohne Plan, weißt du nicht, wieviel Einnahmen du haben musst, damit es sich rechnet.

Ohne Plan, gibt es kein Ziel. Ohne Ziel keinen Weg dorthin.

Natürlich, wird sich in der Realität einiges anders gestalten, als du geplan hattest.

Ich habe unter den 80 Gründern, die ich in die Selbständigkeit begleitet habe, eine Umfrage gemacht. Bei 50 % ist der Plan eingetreten. Es ist wie bei einem Hausbau, das geht auch nicht ohne Plan. Wenn du dann darin wohnst, wirst du doch noch einige Nachbesserungen umsetzen. Ausserdem ist Wirtschaft nicht -immobil-. Du musst sowieso ständig auf die Marktgegebenheiten reagieren. Aber genau deshalb, musst du dich mit deinen Zahlen, sowohl geplante Einnahmen, als auch mit den Ausgaben beschäftigen, damit die sie im Griff hast.

Liquiditaetsplan Friseur 30 T

hier ein ausgefüllter Liquiditätsplan als Beispiel



Liquiditäts-ist


In der Startphase muss das Geld in kurzen Taktabständen überprüft werden.

Dafür musst du nun deinen Liquiditätsplan nehmen und die IST- Zahlen in einen zweiten Luquiditäts- IST eintragen.

Wenn du wenig finanzielle Rücklagen hast und schnell von deinen Umsätzen leben musst, MUSS dein L-IST sogar taggenau sein. Also trage die Daten für den Geldeingang und Geldausgang vor die Spalten ein. Du musst eng mit deiner Exeltabelle arbeiten. So kannst du auch nicht sinnlos Geld ausgeben. Denn du kannst diese Tabelle auch nehmen, eine geplante Ausgabe eintragen und sofort sehen, wie diese Ausgabe, sich auf die nächsten Monate auswirkt.


privates Geld

Und hier bekommst du die Krönung: dein Liquiditäts- IST für die Firma und Privat.

Du bist ja nicht nur Unternehmer, sondern musst mit dem erzielten Unternehmerlohn auch leben können. Deshalb habe ich einen Liquiditätsplan für beide Seiten deines Lebens zusammengefaß. Auch hier sind nur irgendwelche Zahlen eingetragen, die du jederzeit Ändern kannst. Auch die Wörter sind in der linken Spalte änderbar.

Haushaltsplan neutral


Bleibe flüssig und wenn es super läuft, habe auch dann die Geldströme im Griff. Bilde Dich in diesem Bereich unbedingt weiter.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

9 kostenlose Tipps

Kundenakquise, Marketing, Finanzen im Griff, soziale Absicherung, Buchhaltung, ein tragfähiges Konzept muss her? Hier geht es strukturiert los: mit 9 kostenlosen Tipps
© 2020 Dörte Preuß
Powered by Chimpify