Webinar: Anmelden beim Finanzamt und Fragebogen steuerliche Erfassung ausfüllen

Webinar: Anmelden beim Finanzamt und Fragebogen steuerliche Erfassung ausfüllen

Wie du eine Firma gründest und den steuerlichen Fragebogen richtig ausfüllst, als Bonus Pfändungsschutz.

Die -Zwei Schritte zur Gründung einer Firma und ausführliche Schritt- für - Schritt Anleitung zum Ausgefüllen des ,, Fragebogen zur steuerlichen Erfassung,, , das du an das Finanzamt senden musst.-

Einfache Erklärung des Inhaltes des Steuerfragebogens und Darstellung der steuerlichen Zusammenhänge und Konsequenzen.

Du erwirbst wirtschaftliches Wissen und wirtschaftliche Zusammenhänge.

Du erhältst eine praktisch anwendbaren Tipp, wie du auch in schwierigen Zeiten Liquide bleiben kannst und dich vor totaler Pfändung schützen kannst.

Für wen ist dieses Webinar?

Für jeden der Gründen will. Für Gründer, die keine Kosten für einen Steuerberater ausgeben wollen. (Stundensatz locker 60,-) Für Gründer, die sich sicher sein wollen, daß sie den Fragebogen auch richtig ausfüllen. Für Einzelunternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende.

Klicke hier zum Webinar: https://www.udemy.com/course/firma-grunden-und-anmelden-beim-finanzamt/?referralCode=F49A5FA7CD8E95A0673D


Du hast zum Schluss einen ausgefüllten Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Diesen gibst du beim Finanzamt ab und hast damit deine Firma gegründet. Dann erhältst du vom Finanzamt deine Firmensteuernummer. Es entstehen keine Kosten. Du hast den Inhalt verstanden und die steuerlichen Zusammenhänge Du erwirbst wirtschaftliches Wissen und wirtschaftliche Zusammenhänge.

Lade dir vorher den ,,Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" von der Webseite deines Finanzamtes hoch. Es ist ein PDF, welches man selbst ausfüllen kann und danach ausdrucken kann.

! Pass auf, was du einträgst. Erfahrungsgemäß wird zum Beispiel von der GEZ das Konto gepfändet, welches du auf dem Fragebogen für das Finanzamt angebenen hast. Komisch, ist aber so. Habe ich auch schon bei Kunden erlebt. Die anderen Konten werden nicht gepfändet.

Gibst du vielleicht noch das Konto deines Partners an, kann auch er in die Haftung genommen werden. Also Achtung, was du preis gibst.

! Es gibt noch einen anderen Fragebogen, der aber für Körperschaften gilt, wie zum Beispiel bei der Gründung einer UG, GmbH oder wenn du in eine Firma einsteigst und Firmenanteile verkaufst. Schau, was oben steht. Das ist nicht der Fragebogen für Einzelunternehmer.


9 kostenlose Tipps

Kundenakquise, Marketing, Finanzen im Griff, soziale Absicherung, Buchhaltung, ein tragfähiges Konzept muss her? Hier geht es strukturiert los: mit 9 kostenlosen Tipps
© 2020 Dörte Preuß
Powered by Chimpify